Skip to content


FAUD: Estrategia del Caracol – Die Strategie der Schnecke

17. Februar 2015
19:30bis22:30

Da der Film am 03.02.2015 leider ausfallen musste, und das ganze sehr kurzfristig, so das wir keine Gelegenheit hatten euch rechtzeitig darüber zu informieren, wird er am 17.02.2015 nachgeholt!

Spielfilm (OmdtU)
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

Ein altes Mietshaus in einem Vorort der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá. Jacinto, der alte Anarchist; Romero; ein Anwalt ohne Zulassung, der aber alle Gesetzestricks kennt; ein Pater, der im Diesseits Befriedigung sucht; Gabriel, der sich als Gabriela verkauft; eine Alte, die mit einem Scheintoten lebt und der ein Wunder geschieht. DIE STRATEGIE DER SCHNECKE…
Ort der Handlung ist ein Mietshaus im Altstadtviertel der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá. Der Besitzer, ein neureicher Yuppie, will das Haus entmieten, die Bewohner auf die Straße setzen, doch in der „Casa Uribe“ lebt eine bunt zusammengewürfelte Schar:

der alte Anarchist Jacinto
der Rechtsanwalt ohne Zulassung Romero
der Transvestit Gabriel der sich als Gabriela verkauft
ein Pater, der im Diesseits Befriedigung sucht
ein junger Revolutionär und eine alte Frau mit ihrem schwerkranken Mann.

Sie alle besitzen keine Chance, aber sie nutzen sie. Denn der Anarchist Jacinto entwickelt einen schlitzohrig-genialen Plan, wie man die noch verbleibende Zeit bis zum angedrohten Rauswurf nutzen kann: Die Strategie der Schnecke. Mit Gerüsten und Seilzügen bringen die Bewohner das gesamte Inventar und sogar Wände und Böden des Hauses heimlich in ein leerstehendes Nachbarhaus. Mehrmals muss Romero in seine juristische Trickkiste greifen, um den Bewohnern mehr Zeit zu verschaffen. Darum wird er von Schergen des Hausbesitzers überfallen und zusammengeschlagen. Am Ende darf übrigens auch nicht das Klischee vom Anarchisten mit dem Dynamit fehlen, …. – hier aber mal auf sympathische Art und Weise umgesetzt.

Posted in Allgemein.


0 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.